Gesucht: Studentisches Mitglied für Berufungskommission

Wir suchen ein*e Student*in, die gerne Mitglied der Berufungskommission für den*die Nachfolger*in von Prof. Drechsel werden möchte! Prof. Drechsel hat derzeit den Lehrstuhl für Seelsorge im Fachbereich Praktische Theologie inne, geht aber bald in den Ruhestand.
Die neue Professur wird im so genannten Tenure-Track-Option-Verfahren ausgeschrieben. Das bedeutet, dass sich eine Person bewerben wird, die promoviert hat. Sie ist dann zunächst für 6 Jahre Professor*in und schreibt in dieser Zeit ihre Habilitationsschrift. Nach den 6 Jahren erfolgt eine Evaluation; fällt diese positiv aus, wird die Person ein*e W3-Professor*in.
Die Berufungskommission setzt sich aus vielen verschiedenen Menschen zusammen. Darunter sind Professor*innen der Fakultät, aber auch fakultätsfremde Personen.

An den*die Studierende*n, der Studentisches Mitglied in der Berufungskommission werden möchte, gibt es folgende Anforderungen:

-Studium an der Fakultät bis mindestens Sommersemester 2019
-Bereitschaft zur Teilnahme an verschiedenen Sitzungen: Von der Durchsicht der Bewerbungen über die Probevorträge bishin zur endgültigen Entscheidung; in der Regel finden die Termine am Mittwochnachmittag statt
-Besonderes Interesse an Praktischer Theologie, insbesondere am Thema Seelsorge
-Offenheit und Courage
-Integrität: Die Vorgänge in der Berufungskommission unterliegen der Schweigepflicht
-Im Idealfall: Vernetzung mit Studierenden an anderen theologischen Fakultäten

Wir würden uns freuen, wenn wir eine Student*in finden, die gern Mitglied der Berufungskommission werden möchte. Wenn Du Interesse hast, komm am nächsten Mittwoch (24.01.2018, 14 Uhr) in die Fachschaftssitzung. Dort stimmen wir dann darüber ab, wen wir anschließend im Fakultätsrat als studentisches Mitglied nennen.

Also dann, bis nächsten Mittwoch

Advertisements

Morgen: Wählen!

headerwahl

In den letzten Tagen haben wir euch alle Kandidierenden für den Fakultätsratvorgestellt. Hier seht ihr nochmal die Übersicht, wen ihr alles wählen könnt.

Und zwar von Morgen bis Donnerstag in der Neuen Uni – es werden dort auch StuRa und Senat gewählt. (Die Theologen haben klassischerweise die höchste Wahlbeteiligung – lasst uns das beibehalten!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wahlplakat3

Simon Gottowik – Eine Fakultät, so bunt wie das Leben!

headerwahl

Gottowik_SimonSeit 2015 studiere ich in Heidelberg Theologie. Nebenbei spiele ich Tennis, tanze und arbeite im Gemeinderat der ESG mit. Im Fakultätsrat bringe ich mich seit letztem Wintersemester ein. Für die kommenden Semester bleibt aber noch einiges zu tun:

• Stichwort Moodle: Anfang des Jahres sind wir knapp an der akademischen Steinzeit vorbeigeschrammt. Wenn die VG Wort sich mit ihrer Forderung durchsetzt und gar keine Texte mehr auf Moodle landen, gibt es in Zukunft nur noch Ordner in der Bibliothek und den Kopierer. Damit es soweit nicht kommt, müssen wir uns mit den anderen Fakultäten zusammentun und uns für eine liberale Regelung einsetzen.

• Wir haben gut gemachte Tutorien und Dozierende, die uns ernst nehmen – aber auch Vorlesungen ohne jede mediale Aufbereitung. Gerade deshalb interessiere ich mich besonders für eine gute Lehre an der Uni und möchte, dass im Fakultätsrat die richtigen Rahmenbedingungen gesetzt werden.

• Rund um unsere Fakultät geht was: Kirche, Diakonie oder die christlichen Hochschulgruppen sind tolle Kooperationspartner. Wenn wir uns in Heidelberg mehr vernetzen, können wir auch mal größere Veranstaltungen anbieten und neue Sichtweisen kennenlernen.
Wenn ihr noch Ideen habt, sprecht mich an! Ich würde mich freuen, für Euch im Fakultätsrat unser Studium mitzugestalten.

Simon Gottowik; Magister Theologiae; 4. Semester


Bei den Fakultätsratwahlen können alle Studierenden, die mit einem Erstfach an der Theologischen Fakultät Heidelberg eingeschrieben sind ihre Vertreter*innen für den Fakultätsrat wählen, das höchste Gremium an der Theologischen Fakultät.Die Wahlen finden vom 20.-22.06.2017 in der Neuen Uni statt.

Ellen Ohlhauser – Freut euch!

headerwahlOhlhauser_Ellen

Hallo zusammen, ich bin Ellen und studiere im 2. Semester Theologie auf Pfarramt. Ich finde es spannend was an unserer Uni/ Fakultät so abgeht und wichtig, dass wir als Studenten uns dabei einbringen! Nachhaken, mitdiskutieren und gemeinsam entscheiden. Was kann an unserer Fakultät verbessert werden? Was wollt ihr im nächsten Jahr?

Außerdem: Ich bin „flexibel, belastbar, kreativ, innovativ, begeisterungsfähig, teamfähig und kreativ“ – Sprüche 6,6 Bis zum nächsten Mal am Mi, 14:00 im Fachschaftskeller (/im WTS bei den Gummibärchen)

EllenSmiley

P
PS: Kleiner Test ob jemand Fakultätsratvorstellungen auf der Homepage liest: Jeder, der das liest und mir einen Psalm aufsagt, dem schenke ich einen Keks.

PPS: Das Zitat ist natürlich falsch zugeordnet, aber ihr könnt trotzdem gerne den Vers nachschlagen!

Ellen Ohlhauser;  Magister Theologiae; 2. Semester


Bei den Fakultätsratwahlen können alle Studierenden, die mit einem Erstfach an der Theologischen Fakultät Heidelberg eingeschrieben sind ihre Vertreter*innen für den Fakultätsrat wählen, das höchste Gremium an der Theologischen Fakultät.Die Wahlen finden vom 20.-22.06.2017 in der Neuen Uni statt.

 

Viktoria Fahrenkamp – Alles ist gut, solange du wild bist!

headerwahl

Fahrenkamp_Viktoria

Freie Vorstellung für die Homepage: Ich habe im April 2017 meine Bachelorarbeit abgegeben und möchte zum Wintersemester den Master Christentum und Kultur mit dem Schwerpunkt Ethik und soziales Handeln hier in Heidelberg beginnen. Ich durfte in den vergangenen Semestern schon Erfahrungen in den verschiedenen Gremien unserer Fakultät sammeln, und es hat mir immer viel Spaß gemacht. Wenn ich nicht in der Bibliothek sitze und Aristoteles lese, sitze ich im Vater Rhein oder verfolge die Basketball Bundesliga, am liebsten ratiopharm ulm. Bei all diesen Tätigkeiten habe ich natürlich immer ein offenes Ohr für die Belange der Studis, und bringe sie gerne an entsprechender Stelle ein.

Viktoria Fahrenkamp; B.A. Christentum und Kultur; 8. Semester


Bei den Fakultätsratwahlen können alle Studierenden, die mit einem Erstfach an der Theologischen Fakultät Heidelberg eingeschrieben sind ihre Vertreter*innen für den Fakultätsrat wählen, das höchste Gremium an der Theologischen Fakultät.Die Wahlen finden vom 20.-22.06.2017 in der Neuen Uni statt.

Isabelle Ponto – Vielfalt leben

headerwahl

Ponto_IsabelleVievienne

Mein Name ist Isabelle Ponto und ich studiere den B.A. Christentum und Kultur zusammen mit dem B.A. Bildungswissenschaften im 4. Semester.
Im Chor singen, Joggen, verschiedenste Sportarten ausprobieren, meine Freunde und Familie sind mir neben der Uni sehr wichtig!

Meine Beweggründe, mich als Fakultätsrätin aufzustellen?
Wir haben die Möglichkeit unser Studium aktiv mitzugestalten und diese Chance möchte ich im Sinne aller Studenten unserer Fakultät nutzen!
Für folgende Punkte möchte ich mich einsetzen:

  1. Stärkung des Interkulturellen Dialogs zwischen christlicher Theologie, Jüdischer Studien und Islamwissenschaften, mit Bezugnahme auf aktuell politische Geschehnisse
  2. Ausbau eines Mentoring-Programms als Orientierungshilfe, Förderung und als unterstützende Begleitung im Unialltag
  3. Insgesamt die Steigerung der Attraktivität und der Wahrnehmung unseres Studiengangs

Nutzt eure Stimme und lasst uns Vielfalt leben!

Eure Isabelle

Isabelle Ponto; B.A. Christentum und Kultur; B.A. Bildungswissenschaften, 4. Semester


Bei den Fakultätsratwahlen können alle Studierenden, die mit einem Erstfach an der Theologischen Fakultät Heidelberg eingeschrieben sind ihre Vertreter*innen für den Fakultätsrat wählen, das höchste Gremium an der Theologischen Fakultät.Die Wahlen finden vom 20.-22.06.2017 in der Neuen Uni statt.