Newsletter 2/2017

Liebe Studierende, Dozierenden und Interessierte am Geschehen der Theologischen Fakultät,
kurz nach Semesterbeginn stehen einige Dinge an. Dazu zählen vor allem die Wahlen der neue Fakultätsräte, für die wir noch Kandidat*innen suchen, sowie die MathPhysTheo Party, zu der wir herzlichst einladen und bei der auch noch dringend Helfer*innen gesucht werden. Aber seht selbst:

MathPhysTheo
Morgen ist es soweit, die größte Studierendenparty in Heidelberg wird unter anderem von der Fachschaft der Theologie und vielen Helfer*innen mitgestaltet. Es erwartet uns eine rauschende Party ab 21 Uhr. Die letzte Chance auf günstige Karten gibts morgen beim Vorverkauf in der Triplex-Mensa, ODER: ihr helft mit und nehmt umsonst an der Party teil, bekommt ein Helfershirt und Getränkegutscheine. Wenn ihr noch helfen wollt, gibt es folgende Schichten: Shotbar: drei Schichten von 1-4 Uhr, Cocktailbar: 8 Schichten von 1-4 Uhr, 2 Küchenschichten 15-21 Uhr,Große Theke: 3 Schichten, wendet euch dafür direkt an akfest@mathphys.fsk.uni-heidelberg.de

Fakultätsratwahl – Kandidat*innen gesucht
Vom 20. bis zum 22. Juni findet die Wahl für unseren Fakultätsrat statt. Der Fakultätsrat ist das höchste Gremium an der Fakultät und verabschiedet Lehrangebot, Anträge auf Urlaubssemester, Prüfungsordnungen usw. Wir haben als Studierende dort 6 gewählte Vertreter*innen und so eine gute Möglichkeit unsere Interessen einzubringen. Bis zum 19.05.2017 können wir noch Kandidat*innen für diese Wahl aufstellen – Wenn ihr antreten wollt könnt ihr euch entweder im FS-Raum auf die Liste der Wahlvorschläge der Fachschaft eintragen lassen oder eure eigene Liste aufstellen. Mehr Infos unter https://fstheologiehd.wordpress.com/2017/05/10/fakultaetsrat/

Bericht Bücherflohmarkt
Ein enormer Erfolg in der letzten Woche der Bücherflohmarkt, bei dem Bücher aus dem Nachlass von Hannelis Schulte für einen guten Zweck verkauft wurden. Wir dürfen höchst erfreut verkünden, dass über 200 Bücher verkauft wurden und dabei 292 € zusammengekommen sind. Mit den Erlösen unterstützen wir das Mentorenprogramm „Balu und Du“.
* Nachruf PD Dr. Hannelis Schulte: https://goo.gl/RZlxMj
* Weitere Infos zu „Balu und Du“: https://goo.gl/EttH9z

Eine spannende Ergänzung zum Studienalltag bietet die akademische Mittagspause. In der Vorlesungszeit gibt es jeden Tag die Möglichkeit in der Peterskirche von 13:00 Uhr musikalischen Beiträgen zu lauschen und Kurzvorträge von Musikwissenschaftler*innen aus Heidelberg mitzuverfolgen.

Stiftungserträge
Ein Studium zu finanzieren ist nicht leicht, gleichzeitig gibt es zahlreiche Preise und Stipendien mit sehr unterschiedlichen Vergabekriterien, die von den meisten Studierenden kaum bemerkt werden. Aus verschiedensten Stiftungen gibt es einmalige Beträge, die meist an finanziell schwächere Studierende vergeben werden. In diesem Jahr steht die Vergabe der Stiftungsbeträge noch aus – eine gute Möglichkeit sich noch zu bewerben. Die Bewerbungsfrist ist der 30.05.2017. Mehr Informationen unter: https://fstheologiehd.wordpress.com/preise-und-stipendien/

Save the Date:
20.06.-22.06.2017 Wahl des Fakultätsrates, StuRa, Senat
07.07.: Akademietag „Umbruch, Aufbruch, Vielfalt – Die Reformation und ihre Wirkungen“ der Akademie der Wissenschaften
12.07.: Sommerfest der Theologischen Fakultät.

Advertisements

Lebenszeichen aus der Mitte des Ozeans der ungeschriebenen Hausarbeiten

Ziemlich genau zur Hälfte der vorlesungsfreien Zeit gibt es die heißesten News aus der theologischen Fakultät:

*** Viele von euch haben bestimmt schon das ziemlich schöne KVV gekauft. Das ist gut, denn es gibt im Prinzip keine mehr. Ein kleiner Rest versteckt sich noch bei Lehmanns, da ist jetzt aber Schnelligkeit gefragt. Wer’s lieber Digital hat, schaue hier: https://fstheologiehd.wordpress.com/kommentierte-vorlesungsverzeichnisse-kvvs/

Es gibt auch schon die ersten Korrekturen, Ergänzungen und Überarbeitungen, die ihr hier findet:

http://www.uni-heidelberg.de//fakultaeten/theologie/lehrveranstaltungen/aenderungen.html

Kleingedruckt: Wie immer sind natürlich nur die Angaben im LSF bindend, für etwaige Fehler im KVV übernehmen wir keine Haftung.

***Ähnlich gefragt wie das KVV ist auch die Fahrt zum Kirchentag, die von der Fachschaft organisiert wird. Die Hauptanmeldefrist ist bereits vorbei. Allerdings gibt es noch ein paar letzte Plätze im Bus allerdings OHNE Kirchentagskarte, die selbst organisiert werden muss. Anmeldungen und Infos hierzu gibt es hier:

https://fstheologiehd.wordpress.com/anmeldung-zum-kirchentag-2017/

***In der vergangenen Woche waren wir auf Fachschaftsfahrt und haben zu verschiedenen Themen gearbeitet. Die Ergebnisse gibt es bald in einem Protokoll und werden außerdem am Mittwoch, den 15.03.2017 – also heute –  in der II. Ferienfachschaftssitzung vorgestellt. U.A. haben wir zu Themen wie nachhaltigem Einkaufen, bewusster (Alkohol)konsum, neuen Veranstaltungen, Marketingstrategien und Selbstverständnis der Fachschaft gearbeitet.

***Vor dem Jahreswechsel haben wir schon einmal auf die problematische Lage mit der VG-Wort hingewiesen, die dazu führen könnte, dass keine Texte mehr im Moodle downloadbar sind. Wer sich hierzu informieren möchte: https://detektor.fm/wissen/rahmenvereinbarung-vg-wort

Außerdem gibt es eine Petition für eine Gesetzesänderung, die für eine sinnvolle Anschlussregelung sorgen würde. Hier unterschreiben: https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2017/_02/_06/Petition_69880.html

***Auch in dieser vorlesungsfreien Zeit seid ihr wieder herzlich dazu eingeladen Dienstag bis Donnerstags (auch Mittwochs) von 14-16 Uhr im Fachschaftsraum vorbeizuschauen, einen Kaffee zu trinken und mit etwas Glück einen Keks zu ergattern.

 

***Nicht nur, aber vor allem für Wechsler*innen und Neuanfänger*innen gibt es dieses Jahr wieder die Orientierungstage. Diese finden wegen des Ostertermins eine Woche früher, d.h. vom 05.-07.04 statt. Wer noch Lust hat mit anzupacken, in dem er/sie z.B. eine Gruppe bei der Kneipentour anleitet oder beim Dozierendenfrühstück mithilft, melde sich bitte hier: johannes.paulokat@yahoo.de

Zu guter Letzt sei auf die gar nicht mehr so weit entfernte Vollversammlung hingewiesen, die wir aus verschiedenen Gründen in der ersten Vorlesungswoche abhalten werden, d.h .am Mittwoch, den 19.04.2017 um 14 Uhr, in HS 007

***Zugabe: Studieren wo Paulus, einst predigte: Summer School in Thessaloniki -> hier mehr Infos: http://www.sschool17nrv.web.auth.gr/

 

 

Newsletter I/2017

Liebe Studierende, Dozierende und Interessierte,

zum Abschluss des Semesters könnt ihr euch hier in aller Kürze über das was kommen wird informieren. Euch erwarten viele Highlights wie der offene Fachschaftsraum, die gemeinsame Fahrt zum Kirchentag, die Fachschaftsfahrt…

In wenigen Monaten, nämlich vom 24.-28.05.2017 findet der Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin statt. Ein kleine Ansammlung unermüdlicher Arbeiter*innen hat sich zusammengefunden, um euch die Möglichkeit zu bieten unkompliziert und zu fairen Preisen nach Berlin zu kommen. Die Fahrtkosten belaufen sich für Studierende an Fakultät auf 74€ – darin sind enthalten Hin -und Rückfahrt, sowie die Fahrt von Berlin zur Abschlussveranstaltung in Wittenberg. Ganz wichtig. Meldet euch an !!!1! Der Anmeldeschluss ist der 20.02.2017, d.h. in weniger als zwei Wochen! Mehr Informationen und das Anmeldeformular findet ihr unter https://fstheologiehd.wordpress.com/anmeldung-zum-kirchentag-2017/.

In schon fast alter Tradition wird auch in diesen Semesterferien der Fachschaftsraum an einigen Tagen, so nämlich Dienstag, Mittwoch und Donnerstag für alle Menschen, die einen Kaffee im Lernstress trinken, einen Kommilitonen mit der Vorstellung des Konzepts ihrer Hausarbeit nerven oder einfach nur mit netten Menschen Zeit verbringen wollen von 14-16 Uhr geöffnet sein. Kaffee und Tee gibt es gegen kleine Spende. Wer sich vorstellen könnte vereinzelt für die Öffnung des Raumes zu sorgen, wendet sich bitte an j.lauter@posteo.de.

Noch mehr soziale Aktivität gibt es in den Semesterferien auf der Fachschaftsfahrt. Alle Menschen, die sich für die Arbeit der Fachschaft interessieren, sich in selbiger engagieren oder sonst irgendwie partizipieren wollen sind herzlich eingeladen vom 06.03-08.03 (Ja, das ist Montag-Mittwoch, Obacht!) mit uns nach Bedeenkirchen zu fahren und wild zu diskutieren, Ideen zu spinnen, neue Leute kennenzulernen und schöne Gedanken für den nächsten Winter zu sammeln. Bei Interesse könnt ihr entweder den Vorstand ansprechen (Montag-Freitag meistens im WTS) oder eine Mail schreiben an fachschaft@theologie.uni-heidelberg.de.

Ebenfalls noch in den Semesterferien finden die Orientierungstage statt.

Aber halt!!: ist kurz vor Semesterbeginn nicht Ostern? Wie gut das wir Theologie studieren. Denn genau auf Grund dieses Festes finden die O-Tage nicht wie gewöhnlich von Mittwoch bis Freitag in der letzten Semesterwoche statt, sondern schon in der VORletzten. Das ist das Ergebnis einer ausgiebigen Situation und wir bitten alle, die Wechsler*innen und Anfänger*innen kennen, die dabei gerne teilnehmen wollen, sie darauf schon mal hinzuweisen. Auch das Vorbereitungsteam für die O-Tage freut sich über Zuwachs. Ansprechpartner ist dabei Johannes Paulokat: johannes.paulokat@yahoo.de.

Direkt nach Semesterbeginn, und zwar wirklich direkt im Anschluss, nämlich am ersten Mittwoch des Semesters, den 19.04.2017 findet im HS 007 um 14 Uhr s.t. die erste Wahlvollversammlung des Semesters statt. Diese dient an erster Stelle zur Nachwahl eines*einer studentischen Vertreter*in in der Studienkommission und des Inforeferats, sowie auch als Ausblick auf das kommende Semester. Wer sich vorstellen könnten, die Fachschaft in der Studienkommission zu vertreten, kann sich bei Bedarf zuerst über deren Aufgabe informieren: (https://fstheologiehd.wordpress.com/uber-uns/studienkommission/) und mit den anderen Stuko-Vertreter*innen in Kontakt setzen (Kontakt über fachschaft@theologie.uni-heidelberg.de) oder sich einfach für den Posten Bewerben : fachschaft@theologie.uni-heidelberg.de .

Und zu guter Letzt:

Ist euch schonmal aufgefallen was für ein schönes kommentiertes Vorlesungsverzeichnis wir haben? Eine rhetorische Frage, den eine solchen Begeisterung, mit der am ersten Verkaufstag das KVV den Verkaufenden aus den Händen gerissen wurde, spricht für sich. Daher an erste Stelle an dieser Stelle einen herzlichen Dank an das KVV-Team, das uns das wunderschöne Kommentierte Vorlesungsverzeichnis erstellt hat (wer noch nicht hat: Restbestände bei Lehmanns). Die Erstellung dieses Kommentierten Vorlesungsverzeichnisses benötigt viele Hände die an vielen unterschiedlichen Stellen anpacken und ganz unterschiedliche Begabungen ansprechen: Kreativität, Email-Schreiben, Verkauf, Design, Organisation… Wenn ihr durch das KVV blättert und denkt, dass ihr an irgendeiner Stelle des Entstehungsprozess anpacken könntet, meldet euch, denn es ist sehr gut! Interessierte wenden sich bitte an: kvv.theologie@gmail.com

Die Vertreter*innen der Fachschaft Theologie wünschen euch eine wahlweise produktive, kreative, begenungsreiche, arbeitsame, schöne und/oder erholsame Zeit!

 

 

Newsletter Dezember

Wir befinden uns schon mitten im Advent und auch an der theologischen Fakultät soll die Vorbereitung aufs Christfest langsam spürbar werden:

Weihnachtsbaum aufstellen und Punsch

Am Donnerstag, den 08.12.2016 werden wir nachmittags den Weihnachtsbaum im WTS aufgestellen. Ab 16 Uhr gibt es dann für alle, die möchten Punsch und Glühwein, sowie weihnachtliches Gebäck. Kommt zahlreich vorbei – ein Heißgetränk ist immer eine wunderbare Möglichkeit mit anderen Kommiliton*innen ins Gespräch zu kommen.

Veranstaltung FS Theologie der Pädagogischen Hochschule

Auch noch im Dezember veranstaltet die Sozietät und die Fachschaft Theologie der PH in Heidelberg eine Podiumsdiskussion zur Zukunft des Religionsunterrichts . Am 20.12.2016 um 19:30 diskutieren Martin Hailer, Jochen Bauer (Hamburg), Katja Boehme und Hans-Bernhard Petermann im Neuen Hörsaalgebäude der PH im HS 2 zu dem Thema, das auch für Studierende unserer Fakultät hochinteressant ist.

Was läuft gerade in der Fachschaft?

Die Fachschaft hat sich inzwischen ins neue Semester eingegroovt und schon einige Sitzungen und Veranstaltungen hinter sich gebracht. Vor allem am Semesteranfang war mit Orientierungstagen, Semestereröffnungskaffee, MathPhysTheo und Studientag einiges zu tun. Dazu suchen wir natürlich beständig Helfer und Helferinnen, die entweder in der Fachschafsarbeit feste Aufgaben übernehmen oder mindestens genauso gern auch bei einzelnen Veranstaltungen kleinere Aufgaben übernehmen, wie z.B. Stühle stellen, moderieren, abwaschen oder Fotos machen. Dazu gibt es jetzt eine Helfer*innenliste auf der man sich unverbindlich für solche Aufgaben eintragen kann.

In den Sitzungen waren wir einerseits viel mit strukturellen Aufgaben beschäftigt, aber auch mit neuen und alten Projekte, wie z.B. der Fahrt zum Kirchentag, dem Studientag und dem Ausbau von Kooperationen mit anderen Fakultäten. Von größerer politischer Bedeutung waren in letzter Zeit vor allem die geplante Einführung von Studiengebühren, gegen die sich die Fachschaft ausgesprochen hat und ein Arbeitskreis, der sich eingehender mit dem Thema beschäftigt, wurde gegründet. Andererseits waren auch immer wieder die Neuverhandlungen der Universitäten der VG-Wort ein Thema (mehr Infos unter: http://www.urheberrecht.org/news/p/1/i/5760/) , wobei die Fachschaft in der Hinsicht wenig Möglichkeit zur Einflussnahme sieht. Unsere einzige Möglichkeit und die sei hiermit wahrgenommen, ist, beständig darauf hinzuweisen, dass es ratsam ist, sich alle Texte, die jetzt in Moodle stehen, vor Ende des Jahres herunterzuladen, weil nach momentanem Stand ab Januar keine Literatur auf Moodle mehr veröffentlicht werden kann.

Auch das Jahr 2017 wirft schon seine Schatten voraus. Über Himmelfahrt findet der Kirchentag in Berlin statt. An unserer Fakultät haben sich Kommiliton*innen gefunden, die in Zusammenarbeit mit der Fachschaft die Fahrt zum Kirchentag organisieren wollen. Wenn ihr also zum Kirchentag fahren wollt und noch nicht wisst wie ihr hinkommt: Bevor ihr den Flieger bucht oder verzweifelt wartet bis die Bahntickets freigeschalten werden und dann doch keins mehr bekommt: In der nächsten Zeit wird es konkrete Infos zur Fahrt auf den Kirchentag geben. Merkts euch vor und meldet euch dann flugs an.

Wer jetzt bis hierhin dabei geblieben ist, scheint viel Ausdauer zu haben und damit bestens für die Fachschaftsarbeit geeignet zu sein. Fühlt euch herzlich eingeladen zu den Sitzungen der Fachschaft, immer Mittwoch um 14 Uhr s.t. Die Sitzungen sind öffentlich und jede*r herzlich zur Anwesenheit und Mitarbeit eingeladen.

Auch für den Studientag im kommenden Jahr suchen wir wieder Menschen, die sich in der Vorbereitung beteiligen wollen. Ein erstes Treffen findet dazu am Mittwoch, den 07.12.2016 um 13 Uhr im Fachschaftsraum im WTS-Keller statt.

Newsletter im November

Liebe Studierenden und Interessierte an der Theologischen Fakultät, nur noch wenige Tage müsst Ihr warten, bis der jährliche Studientag am Buß- und Bettag stattfindet.

Am Mittwoch, den 16. November ab 10 Uhr finden im Schmitthennerhaus, das nur wenige Gehminuten vom WTS entfernt liegt, Vorträge; Diskussionen und Workshops zum Thema „Mission impossible – Verkündigung im Kontext einer globalen Gesellschaft“ statt. Die Teilnahme am Studientag ist natürlich freiwillig und Ihr könnt auch nur an einzelnen Programmpunkten teilnehmen. Für das leibliche Wohl ist traditionsgemäß natürlich ausreichend gesorgt. Mehr Informationen – Ablauf, Workshopbeschreibungen, Anfahrt – findet ihr unter: https://fstheologiehd.wordpress.com/category/studientag-2016/

Aus der Fachschaft gibt es auch einiges an Neuigkeiten, die es zu berichten gilt:

Wahlen

Zu Beginn des Semesters fanden die Wahlen zum neuen Vorstand statt, an denen sich viele Studierende der Theologie beteiligt haben. Gewählt wurden Jonas Lauter, Stephan Schneider und Felix Weise. Damit sind in diesem Semester alle Posten besetzt und die Arbeit kann so richtig losgehen. Vielen Dank für die hohe Wahlbeteiligung. Genaue Ergebnisse findet ihr unter.  https://fstheologiehd.wordpress.com/ (Ein wenig scrollen ist nötig)

 Studiengebühren

Hochschulpolitisch gab es in den letzten Tagen vor allem ein Thema: Studiengebühren. Die Landesregierung in Baden-Württemberg plant Studiengebühren für Studierende aus dem Nicht-EU-Ausland (1500€), sowie für Studierende im Zweitstudium (650€). Außerdem soll die Verwaltungsgebühr um 10 € erhöht werden. Die Fachschaftsversammlung hat sich in der letzten Sitzung generell gegen Studiengebühren ausgesprochen und es gibt einen Arbeitskreis, der Informationen zu dem Thema über die Informationskanäle der Fachschaft veröffentlicht. [Link Protokoll]. An dieser Stelle ist aber auch auf das Minderheitenvotum hinzuweisen, dass nur die unsachgemäße Verwendung von Studiengebühren ablehnt.

Arbeitsraum Bibliothek

Seit diesem Semester gibt es innerhalb der Bibliothek einen Gruppenarbeitsraum. Dort kann mit Literatur aus der Bibliothek zusammen übersetzen, Referate vorbereiten etc. Den Raum und die Belegungsliste findet ihr am Ende der KG Abteilung recht im Treppenhaus.

Mithilfe in der Fachschaft

Wir suchen immer nach tatkräftiger Unterstützung in unterschiedlichen Bereichen. Aktuell vor allem für den Studientag (fachschaft@theologie.uni-heidelberg.de).

Langfristig sucht auch das KVV-Team (kvv.theologie@gmail.com) das das Kommentierte Vorlesungsverzeichnis erstellt, Verstärkung, sowie der AK Fest der die große MathPhysTheo-Party [mail math phys theo] organisiert.

Zukunftswerkstatt

Die Fachschaft Theologie veranstaltet am 02.12.2016 eine Zukunftswerkstatt, in der wir gemeinsam über Projekte und Visionen für die zukünftige Fachschaftsarbeit nachdenken wollen. Dazu sind alle Interessierten, ausdrücklich auch Menschen, die sich bisher nicht engagiert haben, eingeladen.

Es grüßen herzlich

Jonas Lauter und Felix Weise für die Fachschaft Theologie

Was hat die Fachschaft dieses Semester eigentlich gemacht?

Falls ihr euch gefragt habt, was diese Menschen in der Fachschaft dieses Semester in ihren Sitzungen Mittwochs und darüber hinaus an der Fakultät so angestellt haben, hier eine kleine Auswahl an Highlights: die Best-Ofs der Gremienarbeit und Sternstunden des Lebens an der theologischen Fakultät Heidelberg!

Semestereröffnung: mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen begrüßten Dekanat und Fachschaft zusammen alle Erstis und Wechsler_innen und alle aus den Ferien zurückgekehrten im Wintersemester 2015/16

Studientag: unter dem Motto „Viele Glieder – ein Leib/d. Gemeinsam studieren, unterschiedlich glauben!?“ beschäftigten sich Studierende mit den verschiedenen Glaubensrichtungen- und Praktiken, die an unserer Fakultät zu finden sind. Marc Jansen hat dazu einen Bericht geschrieben: http://www2.theologie.uni-heidelberg.de/fachschaft/?p=1059

Party!: die Feierwütigen unter uns kamen auf der MathPhysTheo auf ihre Kosten. Bilder sagen mehr als Worte: http://mathphystheo.de/galerie/fest2015ws1/

Bibliothek: Gute Nachricht für alle Bib-Ratten! Die Fachschaft konnte sich dafür einsetzen, dass die Öffnungszeiten der Bibliothek wieder aufgestockt werden! Seit dem 1.2. dieses Jahres hat die Bibliothek des Theologischen Seminars im Semester wieder Montag bis Freitag von 8 bis 21:45 Uhr und samstags von 9 bis 18 Uhr, in der vorlesungsfreien Zeit Montag bis Freitag von 8 bis 19:45 Uhr und samstags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. An dieser Stelle wünschen wir viel Erfolg beim Schreiben der Hausarbeiten und beim Lernen!

Winteraktionen: Sowohl beim alljährlichen adventlichen Weihnachtsbaumschmücken als auch beim Wintergrillen im Januar waren viele von euch dabei und erfreuten sich an Glühwein und guten Gesprächen im Foyer und auf dem PTS-Parkplatz am Feuer.

Gremienzeugs: die Studierenden, die euch in den Gremien der Fakultät vertreten, hatten dieses Jahr die schwere Aufgabe, unter erschwerten finanziellen Bedingungen und Sparzwang für ein konstant gutes Lehrangebot zu sorgen. In Studienkommission und Budgetierungskommission, in den Sozietäten und im Fakultätsrat mussten angesichts der Umverteilung der Qualitätssicherungsmittel Prioritäten gesetzt werden, nachhaltige Entscheidungen getroffen und viel mit dem Dekanat verhandelt werden.

Initiative: die Fachschaft bemüht sich außerdem darum, das Studieren an unserer Fakultät noch attraktiver zu machen und tüftelt gerade an einem Buddy-Programm, das Schülerinnen und Schülern und anderen mit Interesse am Theologiestudium einen begleiteten Schnuppertag an unserer Fakultät bieten soll. Außerdem wird sich die Fachschaft in Zukunft mehr an den Orientierungstagen beteiligen und so Erstis und Wechslern, das Ankommen in Heidelberg erleichtern.

Ferien!?: in der vorlesungsfreien Zeit werden zwar keine Fachschaftssitzungen stattfinden, trotzdem ruht die Fachschaft nicht. Wer möchte, kann den Fachschaftsraum zum Quatschen und Entspannen in der Lernpause nutzen. Außerdem gibt es AGs, die sich in den Ferien treffen und zusammen arbeiten werden. Eine Gruppe wird sich zum Beispiel damit beschäftigen, wie Examenskandidat_innen bei der Vorbereitung auf das Examen unterstützt werden können. Wir stehen im Kontakt und versuchen die Ordner und Unterlagen der letzten Repetitorien in der Fakultätsbibliothek zur Verfügung zu stellen.

Eine andere Gruppe wird an der Homepage herumbasteln und eine weitere wird die anstehenden Wahlen im Sommersemester vorbereiten. Nach dem Sommersemester werden einige Studierende, die Gremienämter besetzen in Examensvorbereitung gehen oder an einer anderen Uni ihr Studium fortsetzen, wenn du Lust hast auf Mitbestimmung, mal hinter die Kulissen zu gucken und dich für die Gestaltung der Lehre an der Fakultät interessierst, wäre das DEINE Gelegenheit! Ansonsten ist die Arbeit in der Fachschaft aber sehr vielseitig und auch was für Gremienmuffel. Du kannst zum Beispiel deine Mitstudierenden sehr glücklich machen indem du mit dem KVV-Team ein kommentiertes Vorlesungsverzeichnis gestaltest.

Die Fachschaft wünscht jetzt aber erstmal eine gute Erholung vom Semester, den Klausuren und Prüfungen! Passt gut auf euch auf, wir lassen von uns hören (ähm oder lesen) über diesen Newsletter, unsere Homepage http://www2.theologie.uni-heidelberg.de/fachschaft/ und für die viralen unter euch auch über die Fachschaftsseite und die Theologie Heidelberg Gruppe auf Facebook!

Deborah Kehr für die Fachschaft Theologie