MiniJob!

Minijob bei Tabea ab Sept oder Okt-001

Advertisements

WAHLHELFER*INNEN GESUCHT!

KandidatInnen können nicht als WahlhelferInnen zugelassen werden +++

Liebe Komiliton*innen,

der Wahlausschuss des Studierendenrates sucht Studierende, die für eine Aufwandsentschädigung von 60€ pro Tag bei der Durchführung der Wahl der StuRa-Vertreter*innen vom 20. bis zum 22. Juni 2017 von 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr helfen (am ersten Wahltag ist es Notwendig bereits um 10 Uhr anwesend zu sein und am letzten Tag ist es notwendig bis 17 Uhr vor Ort zu bleiben). Studierende, die nicht den kompletten Zeitraum helfen können, werden anteilig entschädigt. Wahlhelfer*innen, die die gesamte Zeit helfen können, werden bevorzugt. Es werden Wahlhelfer*innen an den Standorten Altstadt, Neuenheimer Feld, Bergheim und Mannheim gesucht.
Zusätzlich werden Studierende gesucht, die am 22. Juni ab 18:00 Uhr beim Auszählen der Stimmzettel am zentralen Auszählort in der Albert-Ueberle-Straße 3-5 helfen. Auch hierfür wird die obige Aufwandsentschädigung gezahlt.
Voraussetzung für die Arbeit ist die Teilnahme an einer Schulung, die der Wahlausschuss gemeinsam mit dem Wahlamt der Universität organisiert. Diese Schulung wird am 14. Juni um 18 Uhr in der Albert-Ueberle-Straße 3-5 stattfinden. Auch Wahlhelfer*innen, die bei der letzten Wahl bereits geschult wurden, müssen noch einmal geschult werden, da diesmal auch die Gremienwahlen betreut werden.
Die Anmeldung erfolgt bei uns per E-Mail an: wahlhelfer@stura.uni-heidelberg.de
Anmeldungen werden bis 03. Juni entgegengenommen.
Bei der Anmeldung gebt bitte euren vollen Namen, eure Matrikelnummer, euren bevorzugten Standort und gewünschte Einsatzzeit an.

Maximilian Wurzel Vorsitzender des Wahlausschusses

Ehrenpromotion Dr. Witte

Wir, die Fachschaft Theologie, möchten die Studierenden, Dozierenden und Angehörigen der Theologischen Fakultät gerne auf folgende Veranstaltung aufmerksam machen:

 

Die Theologische Fakultät der Universität Heidelberg

lädt ein anlässlich der

Studienabschlüsse, Promotionen sowie Habilitation

 und

der Verleihung der Ehrendoktorwürde an Prof. John Witte Jr., JD

am Mittwoch, dem 08.02.2017 um 10:00 Uhr s.t.

mit Anschließendem Sektempfang

in die Aula der Alten Universität Heidelberg, Grabengasse 1.

 

Wir bitten Sie um eine kurze Rückmeldung bis zum 25.01.2017 per E-Mail an:

dekanat.sekretariat@theologie.uni-heidelberg.de, ob Sie teilnehmen möchten.

 

 

 

 

Veranstaltung: „Nicht bloß barmherzige Mitschwester, sondern Theologin, weiblicher Pfarrer“ – Elsbeth Oberbeck

Herzliche Einladung

„Nicht bloß barmherzige Mitschwester, sondern Theologin, weiblicher Pfarrer“ – Elsbeth Oberbeck

Vortrag und Gespräch zur ersten examinierten Theologin Badens

Elsbeth Oberbeck war die erste Frau, die von der Landeskirche in Baden den Zugang zu beiden Examina und zu einer praktisch-theologischen Ausbildung erhielt. Ab 1917 wirkte sie dann in der Kirchengemeinde Heidelberg als Seelsorgerin und Lehrerin. Sie stritt für eine weitergehende Anerkennung der Frauen im Pfarramt und warb bei jungen Frauen für das Studium der Theologie. Da es zu den Signaturen des deutschen Protestantismus gehört, dass keine Geschlechter vom „geistlichen Amt“ ausgeschlossen sind, gehört es zum Reformationsgedenken 2017, auch an diese Frau zu erinnern.

Wir freuen uns auf einen Vortrag von Sarah Banhardt (Doktorandin über ein frauengeschichtliches Thema des 20. Jahrhundert).

Eine Zusammenarbeit von: Evangelische Frauen in Baden, Universitätsgemeinde Heidelberg (Peterskirche), Theologisches Studienhaus Heidelberg, Ev. Erwachsenenbildung Heidelberg, Predigerseminar Petersstift der Evangelischen Landeskirche in Baden

Freitag, 27. Januar 2017, 19:00 bis 21:00 Uhr

Heidelberg, Morata-Haus

Neuenheimer Landstraße 2

69120 Heidelberg